Prellung Hausmittel

zur Suche

SOFORT die Prellung kühlen (30 bis 45 Minuten), hochlagern und eventuell komprimieren der betroffenen Stelle hält den Bluterguss klein, stillt den Schmerz und verhindert Schwellung.
Wiederholen Sie die Kühlung alle 2 bis 3 Stunden. Das Kühlmittel sollte nie direkt auf die Haut gelegt werden, sondern immer mit einem Handtuch umwickelt werden.

Doch Vorsicht bei Kompression von Muskeln, das könnte dem Muskelgewebe schaden, wenn innerhalb des Muskelgewebes ein Bluterguss bestehen sollte.
Bei offener Wunde dürfen Sie keine Kälte anwenden. Eis darf nur während der ersten 20 Minuten zum Kühlen angewendet werden, danach würde es die Wundheilung beeinträchtigen, weil die Durchblutung durch Kälte herabgesetzt würde.

Machen Sie einen Umschlag mit einem Tuch, das mit Essigsaurer Tonerde (Apotheke) getränkt ist.
Als weitere  Hilfe bei einer Prellung machen Sie einen Umschlag mit Schwedenkräuter.
Mit Teebaumöl einreiben, hat sich als  Hausmittel bei Prellungen schon sehr oft bewährt.
Arnika Salbe gegen Prellung verwendet man auch oft.

Entstand durch die Prellung eine Schwellung oder ein oberflächlicher Bluterguss, so  behandeln Sie das durch Umschläge mit Arnikatinktur. Sie wirken entzündungshemmend, abschwellend und auch schmerzlindernd.
Sie können mit der geeigneten Salbe Prellung, Dauer und Beschwerden positiv beeinflussen.
Als weitere Prellung Salbe wäre “Mobilat” zu empfehlen. Diese Salbe bei Prellungen immer dick auftragen, damit genügend Substanz in tiefere Gewebe einwirken kann.

Wenn nach 2 Tagen trotz Salbe Prellung-Schmerzen weiterhin bestehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

*Werbung
Übersichtsseite Hausmittel


Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.