Was hilft gegen Fieber bei Kindern

zur Suche

Goldankauf bei Hauptstadtgold.de
Gold und Silber sind wertvolle Edelmetalle, die nicht korrodieren. Die Palette an Materialien, die wir ankaufen, ist äußerst umfangreich. Wir sind spezialisiert auf den Ankauf von Gold und Silber (Barren und Münzen), aber auch Luxusuhren, alter Schmuck, Bruchgold, Zähne mit Dentalgold, Brillantenschmuck und Edelsteine.
Wir kaufen Ihr Altgold! Sicher & bequem. Schnelle Auszahlung.*


Symptome von Fieber bei Kindern

Sie haben viel Durst, viel brennende Hitze, Schüttelfrost, äußere Kälte und Angst.

Alle Fieber Symptome kann man mit Homöopathie behandeln.
Erst Schüttelfrost und dann brennende Hitze sind typische Fieber Symptome für Nux-vomica.

Auch Unruhe, harter voller Puls tritt bei Fieber auf.

Schlafsucht, blaues Gesicht, innere Hitze und eiskalte Haut sind ernstzunehmende Symptome für hohes Fieber bei Kindern


Typisches hohes
Fieber bei Kindern für Belladonna

Es zeigen sich folgende Symptome:
Hochrotes heißes Gesicht, Füße kalt, durstlos und schwitzt, Augen tränen, Patient ist lichtscheu, zeigt Erregung oder Unruhe, ist schlaflos und hat schwere Träume. Findet die Schlacht (die Fieber Symptome) nur im Kopf statt, dann sollten Sie sofort an Belladonna denken.


Was hilft gegen Fieber?

Zuerst die Ursache der Fieber Symptome herausfinden und dann erst behandeln !! Mal eben ein Fieberzäpfchen zu geben ist bei vielen Müttern schon zur Gewohnheit geworden. Doch das macht blind für die Fieber Symptome, die ein brauchbarer Hinweis sind, auf Kinderkrankheiten, die sich da entwickeln.
Solange das Kind nicht leidet, sollten Sie es selbst mit dem Fieber klarkommen lassen und dem Organismus nicht die Chance nehmen, sich an der Herausforderung zu trainieren.


Fieber bei Kindern oder Fieber bei Babys

So kann auf Grund der Fieber Ursachen Fieber bei Kleinkindern eine andere Fieber Behandlung erforderlich machen, als Fieber bei Babys oder bei Erwachsenen. Sind Sie sich über die Fieber Ursache und die Fieber Symptome nicht sicher, so sollten Sie bei Fieber bei Kindern einen Arzt oder Heilpraktiker rufen, der dann auch das richtige Fieber Medikament verordnet.
Auch die Fieber Temperatur kann unterschiedlich bewertet werden. So ist 42 Fieber sehr hoch und schon bedrohlich, Fieber 38 kann für einen Erwachsenen schon sehr unangenehm sein, wogegen das Kind mit einer Temperatur 39 noch spielt.


Gegen einen Infekt der Atemwege hilft Salzluft ganz ausgezeichnet!

Die Salzlufttherapie ist schon seit Jahrhunderten ein bewährtes Mittel zur Stärkung des lokalen Immunsystems und zur Vorbeugung bzw. Behandlung von Atemwegserkrankungen, Allergien, Heuschnupfen, Husten, Schnarchen, etc. Endlich gibt es eine Möglichkeit, auch Zuhause ganz einfach die Vorteile gesunder Salzluft zu nutzen: Die Salzluft-Geräte von Salin®. Hilfe für Ihr Kind von Salin – Atmen Sie frei!.*

Verschiedene Krankheiten, unter anderem die Addison-Krankheit äußern Fieber Symptome. Fieber kann sich auch bei Knochenkrebs in Verbindung mit Knochenschmerzen und Knochenschwellungen, bei Lungenkrebs oder Leberkrebs zeigen. Hiermit soll Ihnen keine Angst gemacht werden, sondern diese Seite zeigt lediglich, wann Fieber auftreten kann.


Sehr hohes Fieber bei Kindern

Lebensrettende Maßnahme gegen sehr hohes Fieber:
Das „Rumpfreibe-Sitzbad“. Ausführlich beschrieben unter diesem Namen in der Literatur (Louis Kuhne). Hier meine Kurzfassung.

Je nach Größe des Kindes füllen Sie eine Schüssel, kleine Wanne oder Badewanne 5 cm hoch mit kaltem Wasser (nicht eiskalt). entkleiden Sie das Kind und ziehen Sie ihm warme Socken und evtl. einen kurzen Pulli an, der nicht tiefer als der Bauchnabel reicht. Halten Sie einen Waschlappen und ein Badehandtuch bereit.
Bevor Sie das Kind ins kalte Wasser setzen, müssen Sie es langsam auf die Kälte vorbereiten, damit es keinen Schock erleidet. Dazu feuchten Sie den Waschlappen mit dem kalten Wasser an und betupfen dann vorsichtig die äußeren Oberschenkel. Das wiederholen sie so oft, bis sich das Kind an das kalte Wasser gewöhnt hat, in das Sie es gleich setzen werden.
Heben Sie nun mit Ihren beiden Armen das Kind auf und setzen es langsam mur mit dem Gesäß in die Schüssel oder Wanne. Es sollte nur in 5 cm tiefem Wasser sitzen (je nach Größe des Kindes mehr oder weniger). Die Füße mit den Socken bleiben dabei hoch oberhalb des Wassers und sollten trocken bleiben. Mit einer Hand/Arm unterstützen Sie den Halt des Kindes am Rücken und in der anderen Hand haben Sie den Waschlappen.

Nun führen Sie den Waschlappen unter Wasser zwischen die Beine des Kindes an der Scham aufwärts, so als würden Sie es dort waschen. Wiederholen Sie diesen Reibevorgang für mehrere Minuten. Die Zeitdauer sollten Sie nach eigenem Gefühl bestimmen. Schon nach kurzer Zeit werden Sie bemerken, dass das Kind klarer wird, anfängt zu sprechen oder nicht mehr die Symptome eines hochfiebernden Kindes zeigt.
Nach ein paar Minuten können Sie den Vorgang beenden Sie heben das Kind wieder heraus und trocknen es gut ab. Legen Sie es wieder ins Bett, decken es gut zu, wie sonst auch und Sie werden bemerken, dass es sich weitaus besser fühlt und vielleicht sogar einschlafen kann.

Sollte das Kind sich beschweren, dass es nun beim Wasserlassen ein Brennen in der Harnröhre spürt, so rührt das von der Entgiftung die beim Reiben der Scham in die Harnblase erfolgte. Das brennt dann natürlich in der Harnröhre. Es kann aber auch durch den Kaltwasser Reibevorgang verursacht sein und wird beim nächsten Wasserlassen nicht mehr auftreten.

Dieses Reibesitzbad sollte nur als lebensrettende Maßnahme erfolgen, wenn Sie sich nicht mehr zu helfen wissen, wie Sie das Fieber senken können und wenn kein Arzt, Heilpraktiker oder Krankenhaus erreichbar sind. Bei sonstigem Fiebersenken sollten Sie bei Wadenwickeln bleiben, die dann völlig ausreichend sind und das Fieber auch zufriedenstellnd senken werden.


Was hilft gegen Fieber? Wadenwickel!

Diese natürliche Heilmethode stammt noch aus Urgroßmutters Zeiten und sollte als erstes angewendet werden, bevor Sie zu Medikamenten greifen.

Legen sie unter die Waden des Patienten ein gefaltetes Badehandtuch, um das Bettlaken vor Nässe zu schützen.

Stellen Sie eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser auf einen Stuhl in Reichweite neben das Bett. Halten Sie zwei kleine Handtücher bereit.

Decken Sie die Beine des Patienten auf. Tauchen Sie eines der kleinen Handtücher ins Wasser und wringen es aus.
Umwickeln sie nun eine der Waden mit dem nassen Handtuch. Je nach Belastbarkeit des Patienten können Sie es erst mal bei einer Wade bleiben lassen oder mit dem anderen nassen Handtuch die andere Wade umwickeln.

Nach ein paar Minuten werden sie fühlen, dass das Handtuch außen warm wird und Sie wechseln es gegen ein neues nasskaltes Tuch aus.

Achten Sie darauf, dass dabei die Füße nicht zu kalt werden. Eventuell decken sie diese zu oder ziehen Socken über.

Meine Erfahrungen: Meine Tochter hat sich beschwert, dass ihr das kalte Tuch Schmerzen bereitet. Ich habe dann den Vorgang etwas abgemildert, indem ich nur einen schmalen Streifen nasses Tuch um die Wade gewickelt hatte, den ich später verbreiterte. Ging das Fieber runten, dann traten bei ihr auch keine Schmerzen mehr auf. Denken Sie daran, Haut ist bei Fieber empfindlich.

Rezeptfreie Medikamente bis zu 50% günstiger. Ab 25 € versandkostenfrei bestellen bei fliegende-pillen.de!*

*Werbung
Übersichtsseite Kinder


Heilung von Krankheiten mit Homöopathie, Hausmitteln oder Teezubereitung erfordert Sachkenntnis. Wenn Sie nicht ausreichend medizinisches Wissen besitzen, um sichere Diagnosen über Krankheiten zu stellen, können Sie folgenschweren Irrtümern verfallen. Daher sollen Ratschläge und Tipps auf dieser Webseite nur eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung und der Anweisung Ihres Apothekers sein.